Datum/Zeit
26/06/2019
19:00

Veranstaltungsort
NUNATAK

Kategorien


Eintritt frei – Hutspenden

Die musikalische Reise von Ben Lorentzen beginnt mit Ehrgeiz. Als 19-jähriger hat der Norweger den ersten Plattenvertrag in der Tasche. Im Jahr 2000 veröffentlicht er mit seiner Band Brent zwei Alben und eine EP, die es in die Top 3 Norwegens schafft. Im selben Jahr zieht er nach New York und spielt in legendären Clubs. 2015 veröffentlicht er sein erstes hoch gelobtes Solo Album America. Es ist stark von Künstlern wie Nick Cave, Bob Dylan oder Johnny Cash beeinflusst. Auch Bobbo Byrnes ist kein Musiker, der lange still bleibt. Nun bringt die bekennende Rampensau sein zweites Solowerk auf den Markt und bleibt seinem Genre treu: Rustikaler Americana-Rock. Byrnes Songs entstehen aus einem Leben auf Reisen. So ist auch das Album Two Sides To This Town aus seinem Eventkalender entsprungen; es handelt aber nicht nur vom Leben auf der Straße. Es ist auch eine „Anlehnung an die soziale Spaltung, die zur Zeit in den Vereinigten Staaten vorgeht“, so Byrnes. Auch 2019 hat Byrnes Neues am Start. Beide Musiker zeigen ihr Können erneut im NUNATAK – diesmal gleich im Doppelpack. www.benlorentzen.com / www.bobbobyrnes.com