20.000 MEILEN UNTER DEM MEER – KONZERT MIT FILMPROJEKTION AM UTKIEK

Datum/Zeit
24/06/2022
22:00

Veranstaltungsort
VEGESACKER HAFEN

Kategorien


Retro-Metro sind Jens Schöwing – Piano, Synthesizer, E-Bass, Percussion und Thomas Himmel – Schlagzeug, Percussion, Glockenspiel und Klavier. Die Musik im neuen Duoprojekt des Bremer Pianisten und des Hamburger Schlagzeugers bewegt sich zwischen Improvisation und minimalistischer Komposition im Spektrum von Jazz und Klassik. Unter Verwendung zahlreicher Instrumente erschaffen die beiden vielseitigen Tonkünstler farbenreiche Klanglandschaften zu den Fragmenten des Stummfilms 20.000 Meilen unter dem Meer. Einrichtung: Peter Schenk

Die Zuschauer*innen werden auf eine musikalische Filmreise eingeladen. Der 1916 von Universal produzierte Stummfilm von Stuart Paton 20.000 Meilen unter dem Meer war das erste große Special Effects Spektakel der Filmgeschichte. „Einer der besten Jules Vernes Verfilmungen“ FILMDIENST

 

Künstlerinfo:

Thomas Himmel mit seinem Quartett und anderen Bands gastierte der Schlagzeuger in Jazz-Clubs und auf Festivals. Er begleitete die Jazz-Harfenistin Deborah Henson Conant auf Europa-Tournee, spielte u.a. mit Stefan Gwildis, dem Rainer Schnelle Trio, Sigi Busch und arbeitete an verschiedenen deutschen Theatern. Er schrieb und produzierte Jazz- und Filmmusiken und wirkte auf zahlreichen CD`s mit. Als Dozent war er und ist an der Drumschool „Drumburg Hamburg“, der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg und dem Hamburger Konservatorium tätig.

Jens Schöwings künstlerischer Schwerpunkt liegt seit vielen Jahren auf der Arbeit mit seinem Jazz/Klassik Crossoverprojekt „Blue Note Bach“, aus dessen Schaffen die vier CD´s „ein musicalisches Opfer“, „Invention“, „Nocturne“ und „Psalm“ entstanden sind.

Mit freundlicher Unterstützung der Musikerinitiative Bremen (MIB)

Im Rahmen des Freizeit- und Naherholungskonzept Bremen-Nord. Mehr Infos zum Bremer Norden finden Sie hier.