Der Weg von Esel, Hund, Katze und Hahn ins Märchenbuch

Datum/Zeit
22/05/2019
18:30

Veranstaltungsort
CAFE ALMA IM KITO

Kategorien


Jubiläumsvortragsreihe“ Die Bremer Stadtmusikanten im Licht von Kultur, Wissenschaft und Weltfrieden“
Referent: Dr. Dieter Brand-Kruth, Universität Bremen

Das Märchen der Bremer Stadtmusikanten, wie wir es kennen, ist erst mit den Brüder Grimm entstanden. Im Vortrag von Dr. Dieter Brand-Kruth erfährt das Publikum Details über das vor 200 Jahren erstmals veröffentlichte Grimmsche Märchen, das ab dem 20. Jahundert in zahlreichen Umarbeitungen und Bebilderungen bis heute das Erscheinungsbild in den Märchenbüchern prägt.

Veranstaltungsbeschreibung:

Dr. Brand-Kruth gilt als der eigentliche Urvater des Stadtmusikanten Sommerfestivals 2019. Er war einst Polizist und dann Lehrer an einer Oberschule in Bremen. Im Rahmen seiner Themenvorträge lud ihn jemand zu einem Vortrag über das Thema Grimm’s Märchen ein. Die Tiefe der Geschichte der Bremer Stadtmusikanten und ihrer prägnanten, vielfältigen Botschaften faszinierte ihn so sehr, dass er sich entschied, weiter zu forschen. Als seine Forschung immer umfangreicher wurde, wurde ihm von der Universität Bremen ein Dissertationsthema über die Bremer Stadtmusikanten angeboten. Tatsächlich ist Dr. Brand-Kruth der einzige Bremer, der eine Dissertation über die Bremer Stadtmusikanten abgeschlossen hat. In Wirklichkeit ist er auch einer der wenigen Weltexperten für die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten von den Brüder Grimm!

Die Jubiläumsvortragsreihe „Die Bremer Stadtmusikanten im Licht von Kultur, Wissenschaft und Weltfrieden“ offenbart u.a. viele soziologische, psychologische, emotionale und wirtschaftliche Merkmale der weltberühmten Geschichte. Die Vorträge die ausschließlich in Bremen Nord stattfinden, beziehen sich auf tagesaktuellen Themen und sind Gegenstand eines einzigartigen wissenschaftlichen Diskurses. Die Bremer Stadtmusikanten ist unter der Grimm’s ein Leuchtturm.

Der Bremer Experte für die Geschichte, Dr. Brand-Kruth hat mehrere Veranstaltungen der Jubiläumsserie besucht und sich inspiriert gefühlt, nun nach Bremen Nord zu kommen und einem breiten Publikum seine Erkenntnisse über das Märchen mitzuteilen. Viele Fakten über den Grimm des Bruders sowie die historischen Details der Entstehung des Märchens werden Gegenstand seines Vortrags sein.

Jeder ist eingeladen, an diesem ganz besonderen Abend teilzunehmen. Der Platz ist begrenzt und Ihre Reservierung ist willkommen. Tel. 0421-4785399 oder 0421-632214. Der Vortrag ist natürlich kostenlos.