„NUNATAK – Was heißt hier Kultur?“

Datum/Zeit
23/10/2019
18:00

Veranstaltungsort
AM LESUMHAFEN

Kategorien


Eintritt frei
Die Bremer Volkshochschule wurde am 2. November 1919 gegründet und feiert somit gerade ihr hundertjähriges Bestehen. Lebenslanges Lernen ist ihr Credo. Damals traf man sich zum Diskutieren, zum Austauschen und voneinander Lernen in den sogenannten Salons. So mancher Salon-Löwe konnte sich dort profilieren. Heute öffnen 100 Orte ihre Türen und lassen hinter die Kulissen blicken. Einer davon ist das NUNATAK. Wissen Sie eigentlich, was da passiert, wie es entstand, wie es zu dem merkwürdigen Namen kam und was das überhaupt mit „Kultur“ zu tun hat? Kommen Sie einfach mal vorbei! Eines ist heute noch wie damals: Die Plätze sind limitiert. Im Rahmen der VHS Jubiläumsreihe „100 Jahre, 100 Orte“. Weitere Infos: www.vhs-bremen.de