Datum/Zeit
18/08/2021
19:30

Veranstaltungsort
GUSTAV-HEINEMANN-BÜRGERHAUS

Kategorien


mit Peer Gahmert und Philipp Feldhusen

In dem Buch „Tatort Märchen – Wie die Bremer Stadtmusikanten seit mehr als 200 Jahren den Rechtsstaat verhöhnen“ gehen die beiden Satiriker Peer Gahmert und Philipp Feldhusen (u. a. „Der Postillon“) einem so gut wie nie beachteten, aber ungeheuerlichen Aspekt des berühmten Märchens nach: Die vier Tiere behaupten einfach ohne jeden Beweis, dass ein paar Männer in einem Waldhäuschen Räuber wären – bis heute werden sie dafür weltweit gefeiert. Ein Anschlag auf alle rechtsstaatlichen Prinzipien und ein fatales Vorbild für alle, z. B. für Kinder. Gahmert und Feldhusen sprachen u. a. mit einem ehemaligen Bremer Bürgermeister, mit einer Kinderpsychologin und mit vielen anderen fachkundigen Menschen, um den guten Ruf der Stadtmusikanten ein für alle Mal zu ruinieren.

 

  • 19 Uhr Einlass, 19.30 Uhr Beginn
  • Hilda-Heinemann-Platz am Bürgerhaus in Vegesack (Rondell am Bürgerhaus Vegesack)
  • Eintritt frei. Um eine Spende wird gebeten.
  • Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen im Bürgerhaus Vegesack statt.